loader image

natürlich berkel

Erlebe den Wandel

„natürlich berkel“ ist die Stadtlohner Marke für sämtliche Maßnahmen des Hochwasserschutzes und der Stadtplanung entlang der Berkel.  Das größte Projekt in der Geschichte Stadtlohns mit einem Investitionsvolumen von rund 30 Mio. Euro verbindet den Schutz von Siedlungsbereichen vor Hochwasser mit Maßnahmen zur Verbesserung der ökologischen Verhältnisse an und in der Berkel sowie einer Öffnung der Innenstadt zur Berkel hin. Das schafft Sicherheit vor Hochwasser, gibt der Stadtentwicklung neue Impulse und erhöht die Aufenthaltsqualität für alle Stadtlohnerinnen und Stadtlohner sowie ihre Gäste.

Bund und Land NRW unterstützen die Stadt auf diesem Weg mit erheblichen Fördermitteln aus Fördertöpfen für den Hochwasserschutz, die Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie und der Städtebauförderung.

Planung und Bau der über 30 Einzelprojekte sind voneinander abhängig und zu koordinieren. Dafür sorgen eine Projektgruppe der Stadtlohner Stadtverwaltung sowie mehrere Planungs- und Ingenieurbüros.

Die Webseite „natürlich berkel“ informiert über die einzelnen Projekte. Blogbeiträge bieten regelmäßig Infos zu Aktuellem und zu Hintergründen des Projekts. Reinschauen lohnt sich!

Der 2. Berkeldialog fand am 17.11.2021 um 19 Uhr in der Stadthalle Stadtlohn statt

Einen Nachbericht, die Präsentationen sowie eine Bildergalerie finden Sie hier.

211027_2. Berkeldialog_A1 Plakat

Hochwasserschutz für Stadtlohn

Wie wird solch ein großes Projekt eigentlich geplant und zeitlich umgesetzt? In diesem Film wird der Ablauf der einzelnen Bauphasen anschaulich beschrieben.

Neuigkeiten

Aktuelle Informationen finden Sie auch im BerkelBlog.
Anlieger im Umfeld des Drosselbauwerks „Große Damhues“ waren eingeladen

Anlieger im Umfeld des Drosselbauwerks „Große Damhues“ waren eingeladen

Hochwasserschutz Ökologie Veranstaltungen
Kürzlich hat die Stadt Stadtlohn die Anlieger im Umfeld des Maßnahmenraums des geplanten Drosselbauwerks "Große Damhues“ in Estern (siehe Blogbeitrag...
Weiterlesen
Waffenfund an der Harrier-Brücke

Waffenfund an der Harrier-Brücke

Aktuelle Baustellen Allgemeines Berkel-Geschichte
Im Zuge der Bauarbeiten an der Harrier-Brücke wurde kürzlich die auf dem Beitragsbild abgelichtete alte Waffe gefunden.Es ist zu erkennen,...
Weiterlesen
Fischbestandsbergung in der Leppingwelle und im Bereich der Harrier-Brücke

Fischbestandsbergung in der Leppingwelle und im Bereich der Harrier-Brücke

Allgemeines Hochwasserschutz Ökologie
Fischbestandsbergung in der Leppingwelle Nach dem Einbringen des Einschwimmschutzes hat ein Unternehmen für Fisch- und Gewässerökologie einen Abschnitt an der...
Weiterlesen
1 2 3 4 39

Kontakt

Ansprechpartner für „natürlich berkel“ sind:
Portrait GrosseFrericks
Foto: Stadt Stadtlohn
Gerd Große Frericks
02563 87-620
Portrait Sperlbaum
Foto: Stadt Stadtlohn
Anna Sperlbaum
02563 87-610
ML2
Foto: C. Fahlbusch
Manfred Lieber
02563 87-614
Bei Anregungen schreiben Sie uns gerne auch eine Mail an kontakt@natuerlich-berkel.de