Die Mitglieder der Arbeitsgruppe „natürlich berkel“ sind zu Beginn ihrer Sitzung am 7. September 2022 von der Mühlenbrücke bis zum zukünftigen Entrée Losberg in Höhe der Losbergschule durchs Baufeld gegangen. Mitarbeiter des Bauamtes und der örtlichen Bauüberwachung haben vor Ort über den Sachstand der Bauarbeiten informiert.

Auf dem Beitragsbild gehen die Mitglieder durch den Abschnitt der trockengelegten Berkel Richtung rückgebauter Wehranlage. Dort konnten sie auch die von Archäologen freigelegten alten Mauer- und Holzreste sehen (siehe Blogbeitrag Weitere historische Bausubstanzen im Baufeld vom 06.09.2022).

In der anschließenden Sitzung im Rathaus wurde unter anderem über den aktuellen und geplanten Bauablauf in der Berkelmühle sowie über die Termin- und Kostensituation des Gesamtprojektes berichtet und diskutiert.