Am 29. Februar 2020 wurde das Turbinenhaus am Berkelwehr vollständig zurückgebaut. Mit Aufgabe der Wasserkraftnutzung war zu entscheiden, ob das Turbinenhaus erhalten oder beseitigt werden soll.

Der Aufwand zur Abdichtung der Mühle ist nach dem Abriss des Turbinenhauses geringer. Durch den vorgenommenen Abbruch konnten auch die Gründungssituation und die bauliche Verbindung von Mühle und Berkelwehr genauer untersucht werden. Diese Erkenntnisse sind für den Rückbau der bestehenden Wehranlage und deren Neubau von Bedeutung.

Der größte Nutzen entsteht jedoch durch die Möglichkeit, in der neuen Wehranlage nun auch den Querschnitt des Turbinenkanals als Abflussquerschnitt bei Hochwasser zu nutzen.



Rückbau des Turbinenhauses am 29.02.2020



Rückbau des Turbinenhauses Teil 2



Rückbau des Turbinenkanals



Turbinenausbau



Rückbau des Turbinenschachtes



Rückbau des Zulaufkanals