Berkelprojekt der Herta-Lebenstein-Realschule

Inge Nelissen, eine engagierte Lehrerin der Herta-Lebenstein-Realschule, hat im 2. Schulhalbjahr 2021/22 mit einigen Schülerinnen und Schülern in einem „ergänzenden Bildungsangebot“-Kurs viele Themen rund um die Berkel behandelt. Unter anderem fand am 23.03.2022 eine Baustellenbegehung des Projektes „natürlich berkel“ statt. In diesem Rahmen haben sich die Schülerinnen und Schüler mit vielen Projektbausteinen beschäftigt. Die Aktivitäten …

Stadtlohner Künstler verarbeiten Holz aus archäologischem Fund

Im März dieses Jahres wurde bei Ausschachtungsarbeiten im Bereich des Berkelwehrs eine Holzkonstruktion freigelegt (siehe Blogbeitrag „Archäologisch interessante Konstruktion freigelegt“  vom 31.03.2022). Die Stadt Stadtlohn hat den beiden Stadtlohner Künstlern Norbert Then und Ferdinand Schreiber die Holzstücke gezeigt. Bei der gemeinsamen Besichtigung des Materials haben Herr Then und Herr Schreiber einen hohen praktischen und ideellen …

Großes Interesse bei Besichtigungen im Baufeld

Im Rahmen des Berkelfestivals haben die Projektverantwortlichen von „natürlich berkel“ am letzten Wochenende zu Baustellenführungen eingeladen, um einen Blick hinter die Kulissen des Großprojektes zu ermöglichen. Die drei angebotenen Termine waren mit insgesamt 75 Teilnehmenden ausgebucht. Die fußläufige Tour ging über die Uferstraße der Berkel entlang mit einem Stopp am Infocontainer. Dort haben die Interessierten …

Aussichtsplattform und Infobox am Mühlenplatz

Am Mühlenplatz hinter dem ehemaligen Möbelhaus Steinbach steht seit einigen Tagen eine Infobox mit einer Aussichtsplattform bereit. Von dort aus können Interessierte auf die Großbaustelle entlang der Berkel blicken. In der Infobox werden aktuelle Bilder, Pläne und Videos von der Baustelle und vom Projektfortschritt gezeigt. Ein erster Ein- und Ausblick wird den Besucherinnen und Besuchern …

Fischbestandsbergung in der Leppingwelle und im Bereich der Harrier-Brücke

Fischbestandsbergung in der Leppingwelle Nach dem Einbringen des Einschwimmschutzes hat ein Unternehmen für Fisch- und Gewässerökologie einen Abschnitt an der Leppingwelle in zwei Durchgängen mittels Watbefischung befischt. In der nachfolgenden Abbildung ist der befischte Abschnitt dargestellt. Während jedes Befischungsdurchgangs wurden die Tiere in einem Behälter mit frischem Wasser der Leppingwelle gesammelt, bestimmt, gemessen und gezählt. …

Fischschutz an der Leppingwelle

Auf dem Beitragsbild ist der neu eingebaute bauzeitliche Einschwimmschutz zu sehen. Dieser verhindert, dass Fische ins Baufeld schwimmen und sich dadurch gefährden könnten.   Am 18.03.2022 wurde der Einschwimmschutz als Vorlauf zur Fischbestandsbergung gestellt. Dieser Einschwimmschutz wird während der Bauzeit im Gewässerbett der Leppingwelle dort verbleiben, um ein Einschwimmen beispielweise der Groppe (siehe Blogbeitrag Mit Rücksicht …

Baustart an der Leppingwelle

Seit einigen Tagen laufen im südlichen Bereich der Düster Stegge die Bauarbeiten zur ökologischen Verbesserung im Mündungsbereich der Leppingwelle in die Berkel. Der Baustein des Großprojekts „natürlich berkel“ dient hierbei vorrangig zur Zielerreichung von Vorgaben der Wasserrahmenrichtlinie. Diese sieht vor, dass bis zum Jahr 2027 alle Gewässer in einen guten ökologischen Zustand versetzt werden sollen. …

Videos zeigen Baufortschritt

In verschiedenen Blogbeiträgen auf dieser Webseite haben wir bereits Bilder von den Bautätigkeiten in den Maßnahmenräumen zu „natürlich berkel“ gezeigt. Auf YouTube finden sich dazu inzwischen auch einige interessante Videos, die den Baufortschritt mit Drohnenaufnahmen oder im Zeitraffer dokumentieren. Reinschauen lohnt sich! Vielen Dank an Stadtlohn Net und Joachim Wilde für die Erstellung der Videos. …

Schaffung von Retentionsraum zwischen Stadtlohn und Gescher

Bildquelle: ProAqua Ingenieurgesellschaft für Wasser- und Umwelttechnik GmbH Ziele des Hochwasserschutzkonzeptes sind vor allem der Schutz der Ortslage vor Hochwassern und daraus resultierend die Befreiung von innerstädtischen Wohngebieten aus den Überschwemmungsgebietsfestsetzungen sowie die ökologische Verbesserung der Berkel. Um das zu erreichen, werden neben vielen Maßnahmen am Gewässer in der Ortslage auch Maßnahmen zur Retentionsraumschaffung oberhalb …