Ein Imagefilm entsteht

In Kürze wird ein Imagefilm das Gesamtprojekt „natürlich berkel“ porträtieren. Hierzu fanden im Oktober 2020 Dreharbeiten statt. Bürgermeister Helmut Könning, die Projektleiter Anna Sperlbaum und Gerd Große Frericks sowie der vom Hochwasser betroffene Bürger Manfred Heming äußern sich in dem Film zu Veranlassung, Entwicklung, aktuellem Stand und Zielen der Projekte. Der Film zeigt aus unterschiedlichen …

Berkelwasserstand oberhalb des Wehres wird temporär gesenkt

Der Wasserstand der Berkel muss ab Mittwoch temporär abgesenkt werden, um notwendige Kampfmittelprüfbohrungen in Höhe der Losbergschule durchführen zu können. Diese Prüfbohrungen im Flussbett der Berkel müssen aufgrund der Ausweisung als bombardiertes Gebiet durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgen. Sie stehen im Zusammenhang mit der Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes. Gleichzeitig wird der niedrige Wasserstand dazu genutzt, Rohrleitungen, die …

Maßnahme des dezentralen Hochwasserschutzes fertiggestellt

Im Oktober 2020 konnte ein Baustein des sogenannten dezentralen Hochwasserschutzes im Projekt „natürlich berkel“, die Gewässerbaumaßnahme am Wasserlauf 1410 zwischen dem Buchenweg und dem Lohner Brook, abgeschlossen werden.  Dezentraler Hochwasserschutz umfasst Maßnahmen, die flächig im gesamten Einzugsgebiet der Berkel an einer Vielzahl von Stellen umgesetzt werden können. In diesem Fall handelt es sich um die …

Baugrunderkundungen an der Berkelwehranlage

Anfang Oktober 2020 wurden die Baugrunderkundungen des Untersuchungsprogramms 2020 an der Berkelwehranlage fortgesetzt. Die Arbeiten sind unter anderem für den Neubau des Wehrs und der Ufermauern erforderlich. Erneut wurde mittels Einsatz eines Autokrans ein spezielles Bohrgerät zur Baugrunderkundung in die Berkel unmittelbar vor der Wehranlage herabgelassen. Wie auf dem Bild zu erkennen ist, wurden im …

Flurbereinigungsbehörde ermöglicht Retentionsraumausgleich

In einem heute stattgefundenen Beurkundungstermin konnten Bürgermeister Helmut Könning, Wirtschaftsförderer Bernd Mesken sowie Vertreter der Flurbereinigungsbehörde der Bezirksregierung Münster, Herr Thomas Bücking und Herr Markus Nowak, eine weitere Flächenbereitstellung zur Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes Berkel in Stadtlohn besiegeln. Markus Nowak berichtete, dass seine Behörde zur Unterstützung der Stadt Stadtlohn in den letzten 10 Jahren ca. 30 …

Kommunenübergreifendes Berkelpegelmesssystem geht an den Start

Ab dem 28.10.2020 wird es möglich sein, über die Homepage der Stadt Stadtlohn (www.stadtlohn.de/pegelportal) die aktuellen Wasserstände der Berkel zwischen Billerbeck und der Landesgrenze abzurufen. Dazu informierten Bürgermeister Helmut Könning, Ewald Rathmer und Gerd Große Frericks vom Fachbereich Planen, Bauen und Umwelt.  Das in der Testphase befindliche „kommunenübergreifende Berkelpegelmesssystem“ macht dies möglich. Es wurde gemeinsam …

Für den Neubau des Berkelwehrs – Eine Umleitung für die Berkel

Das Berkelwehr muss neu gebaut werden. Das geht nur, wenn die Berkel im Bereich des Wehrs trocken gelegt wird. Wie das geht, erklären wir in diesem BerkelBlog. Dazu braucht es zwei Dinge: Eine Absperrung, damit die Berkel nicht mehr zum Wehr hin fließt. Und eine Umleitung für das Berkelwasser um die jetzige Wehranlage herum. Die …

Stadt und Landwirtschaft ziehen beim Hochwasserschutz an einem Strang

Rahmenvereinbarung zu Entschädigungsregelung des Hochwasserschutzkonzeptes geschlossen. Im Juni 2015 konnte in der Stadt Stadtlohn ein wichtiger Meilenstein zur Umsetzung des geplanten Hochwasserschutzkonzeptes Berkel in Stadtlohn erreicht werden. Vertreter der Stadt Stadtlohn, der Landwirtschaft und des Wasser- und Bodenverbandes Oberes Berkelgebiet unterzeichneten die Rahmenvereinbarungen über die Entschädigungsregelung im angestrebten Hochwasserschutzkonzept der Berkel. Diese Einigung ist ein …