Gewässerausbaumaßnahmen an Stadtlohner Firma vergeben

Im Sommer dieses Jahres ist das europaweite Vergabeverfahren
für die Gewässerausbauarbeiten zur Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes durchgeführt worden.

Im Wesentlichen geht es um Abgrabungsarbeiten zur Schaffung von Retentionsraum und den Gewässerausbau zur Strukturverbesserung der Berkel. In diesem Baulos sind Erdarbeiten zwischen der Wehranlage und der Harrierbrücke enthalten.

Erfreulicherweise konnte der Auftrag an ein lokales Unternehmen, die Stadtlohner Firma Große Frericks Erdbau und Transporte GmbH, vergeben werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.