loader image

natürlich berkel

Erlebe den Wandel

„natürlich berkel“ ist die Stadtlohner Marke für sämtliche Maßnahmen des Hochwasserschutzes und der Stadtplanung entlang der Berkel.  Das größte Projekt in der Geschichte Stadtlohns mit einem Investitionsvolumen von rund 30 Mio. Euro verbindet den Schutz von Siedlungsbereichen vor Hochwasser mit Maßnahmen zur Verbesserung der ökologischen Verhältnisse an und in der Berkel sowie einer Öffnung der Innenstadt zur Berkel hin. Das schafft Sicherheit vor Hochwasser, gibt der Stadtentwicklung neue Impulse und erhöht die Aufenthaltsqualität für alle Stadtlohnerinnen und Stadtlohner sowie ihre Gäste.

Bund und Land NRW unterstützen die Stadt auf diesem Weg mit erheblichen Fördermitteln aus Fördertöpfen für den Hochwasserschutz, die Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie und der Städtebauförderung.

Planung und Bau der über 30 Einzelprojekte sind voneinander abhängig und zu koordinieren. Dafür sorgen eine Projektgruppe der Stadtlohner Stadtverwaltung sowie mehrere Planungs- und Ingenieurbüros.

Die Webseite „natürlich berkel“ informiert über die einzelnen Projekte. Blogbeiträge bieten regelmäßig Infos zu Aktuellem und zu Hintergründen des Projekts. Reinschauen lohnt sich!

Neuigkeiten

Aktuelle Informationen finden Sie auch im BerkelBlog.
Berkel-Geschichte: Die alte Ölmühle an der Berkel

Berkel-Geschichte: Die alte Ölmühle an der Berkel

Berkel-Geschichte
1701 errichtete das Kloster Varlar nach einem Vermerk in einem alten Einkünfteverzeichnis den Neubau einer Ölmühle, von der bereits 1737...
Weiterlesen
Berkel-Geschichte: Mühlenräder drehen sich nicht mehr – Vom Schicksal der Berkelmühle

Berkel-Geschichte: Mühlenräder drehen sich nicht mehr – Vom Schicksal der Berkelmühle

Berkel-Geschichte
Unter den vielen Wassermühlen, die den Lauf der Berkel, der Dinkel, der Aa und der Schlinge in der Münsterländischen Bucht...
Weiterlesen
1 10 11 12

Kontakt

Ansprechpartner für „natürlich berkel“ sind:
Portrait GrosseFrericks
Foto: Stadt Stadtlohn
Gerd Große Frericks
02563 87-620
Portrait Sperlbaum
Foto: Stadt Stadtlohn
Anna Sperlbaum
02563 87-610
ML2
Foto: C. Fahlbusch
Manfred Lieber
02563 87-614
Bei Anregungen schreiben Sie uns gerne auch eine Mail an kontakt@natuerlich-berkel.de